Abschied von einem Freund

Plinius hat sich aufgemacht ... ins Regenbogenland.

 

Er durfte keine 3 Jahre alt werden und wir alle können das kaum akzeptieren, - aber wir müssen es wohl.

 

Unser Weltenbummler, dessen Leidenschaft es war, mit seiner Familie im Wohnmobil durch einige Länder Europas zu reisen ist am 08. Dezember vor der eigenen Haustür überfahren worden.

 

Plinius, Du wirst uns allen furchtbar fehlen, aber Du wirst auch weiterhin stets in unserer Mitte bleiben, denn Du warst und bist einer von uns. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 18
  • #1

    Lolle (Mittwoch, 10 Dezember 2014 10:52)

    Immer wenn wir von Dir erzählen,
    fallen Sonnenstrahlen auf unsere Seelen,
    unsere Herzen halten Dich umfangen,
    als wärst Du nie gegangen.

  • #2

    Lisa & Mariechen (Mittwoch, 10 Dezember 2014 11:15)

    Lieber Plini, wir werden dich nie vergessen, du bleibst immer in unseren Herzen, du kleiner Katerograf! Lisa & Mariechen aus dem Erzgebirge

  • #3

    Ikea, Flecki, Yuna (Mittwoch, 10 Dezember 2014 11:16)

    Lieber Plini,

    wir sind furchtbar traurig ob deines sinnlosen Todes und vermissen dich schon jetzt furchtbar. Möge deine Reise über die Regenbogenbrücke dich ins Abenteuerland führen von wo du auf deine Familie aufpasst. Traurige Schnurrer von Flecki, Ikea und Yuna

  • #4

    Diana Rülker (Mittwoch, 10 Dezember 2014)

    Du bleibst für immer in unseren Herzen, lieber Plini.
    Deine Jerry, Mama Diana, Papa Lutz und Nico

    Es ist so unfaßbar. :(

  • #5

    Elly (Mittwoch, 10 Dezember 2014 11:23)

    Lieber Plini es ist so traurig und ungerecht du warst so jung,wir hoffen das es Dir da wo Du jetzt bist besser geht
    Elly und Elfi

  • #6

    Sissy (Mittwoch, 10 Dezember 2014 11:42)

    Lieber Plini,

    wir sind tieftraurig, dass Du viel zu früh aus unserer Mitte gerissen wurdest. Wir werden Dich in unseren Herzen behalten als lieben Freund, neugierigen, klugen und weitgereisten Kater und tollen Kumpel.

    Komm gut über die Regenbogenbrücke, kleiner Freund.

    Sissy, Stupsi, Narima, Strolch und Max sowie Mama Sabine und Papa Fritz

  • #7

    benita (Mittwoch, 10 Dezember 2014 12:14)

    auch wir schicken dir grüsse ins regenbogenland, hoffen du bist gut angekommen und hast schon neue und alte freunde dort getroffen... wir hätten dich aber lieber noch viel länger als freund hier unter uns gehabt

    benita, chaplin und filutek und mama rita

  • #8

    Gucci (Mittwoch, 10 Dezember 2014 12:16)

    Lieber guter Plini, Du wirst uns so sehr fehlen, wir vermissen Dich und werden Dich nie vergessen, pass von da oben auf uns alle auf.

    Gucci, Gabbana, Merlin, Fridolin, Nameless und Mama Margit

  • #9

    Plüschpo (Mittwoch, 10 Dezember 2014 13:10)

    Plinius, wir werden dich nie vergessen. Auch wenn wir dich nicht persönlich kennen lernen durften, deine Bilder waren immer ganz toll. Die Welt ist so ungerecht. Unsere Peggy wird dich sicherlich herzlich empfangen im Regenbogenland.

  • #10

    Bellisar zu Mautz Mautz Heinrich (Mittwoch, 10 Dezember 2014 13:23)

    Lieber Plini mir fehlen die Worte es ist immernoch so unwirklich du wirst mir so sehr fehlen ich habe mit Mama immer deine tollen Reiseberichte verfolgt mit Begeisterung gelesen mit deiner Catcam warst du immer unterwegs ein richtiger Weltenbummler und ein so lieber Freund mit deinen zwei Mädels die du immer so liebevoll deine Golden Girls nanntest die liebe Freya und Shasty du hinterlässt eine große Leere in uns allen warum nur ist das geschehen?? Plinius ! Aufwiedersehen mein lieber Katerfreund Deine Belli und grüße mir meinen Papa Robby

  • #11

    Mazito (Mittwoch, 10 Dezember 2014 13:32)

    Wir werden dich vermissen ,aber du wirst nie vergessen sein .Uns wird so viel an dich erinnern .Wir können es alle noch gar nicht fassen .Run Free kleiner Plini Grüße alle vorangegangenen von uns .

    Mazito,Topolina,Jeanny,Kyra mit Mama Marion und Papa Achim

  • #12

    Nala (Mittwoch, 10 Dezember 2014 13:39)

    Lieber Plini,
    wir können es immer noch nicht fassen. In unseren Erinnerungen wirst du ewig leben.
    Wir werden uns wiedersehen
    Nala, Angel, Luna und Joe

  • #13

    Casper & Samson (Mittwoch, 10 Dezember 2014 15:52)

    Lieber Plini, wir haben uns in unserem schönen Vogtland kennengelernt und waren ganz begeistert, wie Du mit Deinen beiden Katzendamen und Deinen Eltern einfach so im Wohnmobil die Welt erobert hast....
    wir werden Dich sehr vermissen...
    Casper, Samson und Annett

  • #14

    twinky & quietsch (Mittwoch, 10 Dezember 2014 16:55)

    Lieber plini, wir werden dich vermissen. Nun bist du zu deiner letzten Reise aufgebrochen. Ich hoffe du bist gut angekommen. Danke, das ich dich kennenlernen durfte.
    Wir denken an dich und deine Familie.
    Machs gut mein lieber Freund und Weltenbummler.

  • #15

    Cleo, Willy und Maja (Mittwoch, 10 Dezember 2014 17:05)

    Ach Plini, leider viel zu zeitig und ohne Vorwarnung bist du nicht mehr da. Leider kannst du uns jetzt nicht mehr erzählen, wie es da drüben auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke ist, aber wir hoffen und glauben, dass du den anderen Katzen und Katern, die uns schon voraus gegangen sind, ganz viel von deinen Reisen und Erlebnissen - und vielleicht auch von uns erzählen wirst. Wir sind in Gedanken bei deiner Familie. Machs gut, Plinius, wir sehen uns wieder.

  • #16

    Moritz (Mittwoch, 10 Dezember 2014 17:50)

    Lieber Plini,
    Auch wir können es hier noch nicht begreifen, dass Du nicht mehr da bist. In unserer Erinnerung und in unseren Herzen wirst Du immer bleiben.
    Moritz und Kerstin

  • #17

    Safi-Rah (Donnerstag, 11 Dezember 2014 15:03)

    Wir waren erst kurz befreundet, und doch hinterlässt Du auch bei mir eine Lücke...keine neuen Geschichten und Erlebnisse mehr, ach, wie mag es Deinen Menschen und Fellgeschwistern erst ergehen? Wie denen, die Dich sehr gut kannten? Es gibt einfach keine Worte...aber vergessen werde ich Dich nie! Du fehlst...
    Safi-Rah mit Andrea

  • #18

    Andor (Dienstag, 16 Dezember 2014 23:01)

    Mir fehlen immer noch die Worte. Es war zu früh - so unerwartet - und so unbegreiflich ist es.
    Mein lieber Weggefährte Plinius! Es schmerzt mich sehr "Auf Wiedersehen" zu sagen. Du wirst immer in meinem Herzen bleiben bis wir uns auf der anderen Seite des Regenbogens wiedersehen.
    Dein Freund Andor.